Nachrichten 2022

 

 

Auch im letzten Saisonspiel bekam unsere 1. Mannschaft eins auf die Mütze. Zu Hause gab es eine 2,5-5,5 Niederlage gegen die Aschaffenburger Reserve. Gerold Hock und Reinhard Heckert gewannen, Erhard Nimbler musste mit einem Remis zufrieden sein, auch wenn zeitweilig vielleicht mehr drin war.

 

Dagegen konnte die 2. Mannschaft den Abschlusskampf gegen Amorbach 2 deutlich mit 5-1 gewinnen.

Ganze Punkte gingen an Alfred Reisert, Andreas Gries, Kim Pommeranz, Josef Hock und Gerold Gast.

 

Im Nachholspiel gegen Aschaffenburg 6 erspielte unsere zweite Mannschaft ein weiteres 3-3 Unentschieden. Damit ist sie raus aus dem Rennen um die Meisterschaft in der A-Klasse.

Volle Punkte gingen an Alfred Reisert, Josef Hock und Jürgen Brunswick

 

Mit einer knappen Niederlage verabschiedet sich unsere 1. Mannschaft aus der Unterfrankenliga.

Mika Pommeranz holte sich einen schön herausgespielten Sieg und Alfons Zimmermann hatte eher das Glück des Tüchtigen, als er mit 2 Bauern weniger ein überraschendes Matt in 2 Zügen fand.

Sascha Fuchs, Frank Kimmel und Reinhard Heckert steuerten jeweils ein Unentschieden zum Endstand von 3,5-4,5 bei.

 

Da wir kurzfristig auf 2 Spieler ohne Ersatz verzichten mussten, gab es für die 1. Mannschaft in Prichsenstadt keinen Blumentopf zu gewinnen. Zwischendurch sah es zwar noch eng aus, aber letztlich waren nur 2,5 Brettpunkte drin.

Frank Kimmel machte als einziger einen vollen Punkt. Gerold Hock, Sascha Fuchs und Michael Bergmann holten ein Unentschieden.

 

 

Unsere zweite Mannschaft spielte außwärts bei der dritten Mannschaft von Alzenau einen deutlichen 4,5-1,5 Sieg heraus.

Ganze Punkt holten Martin Kopp, Armin Riedmann, Andreas Gries und Jürgen Brunswick. Josef Hock komplettierte den Erfolg mit einem Unentschieden.

 

 

M1 - Mömbris 2,5-5,5

Gegen den Mitfavoriten um die Meisterschaft war erwartungsgemäß nichts zu holen.

Reinhard Heckert gewann nach fast 6 Stunden Spielzeit eine turbulente Partie.

Gerold Hock, Frank Kimmel und Ali Zimmermann holten jeweils ein Remis.

 

 

Die Saison wird zuende gespielt.

1. Mannschaft:

nach Rückzug von drei Mannschaften wird die Liga neu ausgelost mit 7 eng getakteten Spielterminen. Die bisher gespielten Ergebnisse werden übernommen.

08.05. Stetten - M1

15.05. M1 - Mömbris

19.06. M1 - Bad Königshofen

26.06. Prichsenstadt - M1

10.07. Lohr - M1

24.07. M1 - Aschaffenburg 2

 

 

2. Mannschaft:

Großwallstadt hat zurückgezogen, der Rest der Liga spielt weiter.

29.05.22 Alzenau 3 - M2
19.06.22 M2 - Aschaffenburg 6
24.07.22 M2 - Amorbach 2

 

Ab 03.04. sind alle Corona-Maßnahmen aufgehoben.

 

Versbach hat das Spiel unserer 1. Mannschaft abgesagt. Also sind beide Mannschaften am 03.04. spielfrei

 

In der Mitgliederversammlung des Unterfränkischen Schachverbands am 09.04. in Lengfeld wird entschieden, ob und wie die Verbandsrunde zum Abschluss gebracht werden kann.

 

Die unterbrochene Pokalmeisterschaft von letztem Jahr wurde fortgesetzt.

Im Viertelfinale kam es nun zu folgenden Ergebnissen:

Christiane Köberl - Martin Kopp 1-0

Alfred Reisert - Frank Kimmel 1-0

Halbfinale:

Gerold Hock - Christiane Köberl 1-0

Im zweiten Halbfinale stehen sich Sascha Fuchs und Alfred Reisert gegebenüber

 

 

Am 13.03. hat unsere 2. Mannschaft ein 3-3 Unentschieden in Obernau ergattern können.

Es gewannen Alfred Reisert und Josef Hock. Mit einem Unentschieden fuhren Armin Riedmann und Martin Kopp nach Hause.

Die erste Mannschaft war spiefrei und darf erst wieder am 03.04. antreten.